skulpturenpark bohnengarten

Am Ortsrand von Leiwen ist die Lage des Gartens mit Blick auf die Weinberge allein schon ein Geschenk der Natur.

Im Distrikt „Bohnengarten“, umsäumt von Weinbergen wurde seit 2004 der Skulpturenpark begonnen und nach und

nach erweitert und hat nun die endgültige Größe von 13.000 qm erreicht.

Aber fertig wird der Garten wohl niemals werden.

 

Von Anfang an stand fest, der Garten sollte naturnah, nur mit heimischer Bepflanzung, ökologisch sinnvoll und mit schönen

Gestaltungsobjekten entstehen. Es ist eine rein privat gepflegte Anlage.

Menü schließen